John Stone Rib Eye, Dry Aged

John Stone Rib Eye, Dry Aged

  • Gewicht ca. 3.259 Gramm
  • LieferzeitVorbestellartikel. Bei Bestellung heute voraussichtlich am 08.10.2018 versandfertig. Anlieferung bei Ihnen am 09.10.2018
  • Art.Nr.896600
  • WiegeartikelDieser Artikel wird individuell für Sie vor dem Versand gewogen. Sie zahlen nur das tatsächliche Gewicht.
  • Grundpreis pro 100 Gramm 5,80 €
  • Endverbraucherpreis ca.
    189,00 €
Menge

Das Entrecôte kann im Ganzen geschmort werden. Bekannter sind die Zuschnitte als „Rib Eye Steak“ mit etwa 300 Gramm, als 5-6 cm. dickes „Entrecôte Double“ (ca. 500 Gramm) bis hin zum etwa 9 cm dicken und über 600 Gramm schweren „Entrecôte Chateau“. Die großen Stücke gelingen am besten, wenn man sie zunächst kurz auf heißem Grill oder in der sehr heißen Eisenpfanne röstet und danach bei 90 Grad im Backofen auf den gewünschten Gargrad bringt.

Das komplette Entrecôte im Ganzen ohne Knochen wiegt zwischen 3 und 5 Kilo (Letzteres als amerikanische „Rib Eye Roll“). Geschnitten aus dem vorderen Teil der „Hochrippe“ hinter dem Nacken, ist das Entrecôte ganz einfach erkennbar an den drei markanten, von mehr oder minder dicken Fettschichten getrennten Muskelsträngen, die quer durch den kompletten Cut laufen. Die englische Bezeichnung „Rib Eye“ stammt von dem typischen „Fettauge“ zwischen diesen Strängen, sowie von der Form des Filet-artigen, besonders zarten Muskelstranges, die entfernt an ein „Auge“ erinnert. Diese Dreiteilung macht das Entrecôte einerseits zu einem der interessantesten Steak-Schnitte überhaupt, allerdings sollte es sehr exakt zubereitet werden, weil diese Muskelbündel leicht unterschiedliche Garzeiten aufweisen. Generell führt der schöne Fettanteil im Inneren des Steak zu einem saftigen Ergebnis mit intensiven Röstaromen.

Eine Frage der Haltung – Herkunfts-Info von John Stone

John StoneMildes Klima, satte Weiden bis zum Horizont, und dann drei Wochen ins Trockene – das John Stone Dry Aged Beef. Auf der Grünen Insel liegt das Paradies für Weiderinder. Die schier unendlichen Wiesen an der nordwestlichen Spitze Europas sind wie geschaffen für die natürliche Aufzucht von Rindern. Durch das vom Golfstrom verwöhnte ozeanisch-milde Klima können die Rinder in Irland fast das ganze Jahr unter dem Himmel grasen. Das freie und selbstbestimmte Umherziehen mit der Herde und die natürlich Ernährung aus Gräsern und Kräutern verhilft ihrem Fleisch zu einzigartigem Geschmack und Textur. In den gewaltigen Trocken-Räumen von John Stone reift es zu einem Juwel unter den Steaks heran.

 

Weitere Empfehlungen

Jack's Creek Black Angus Rib Eye
Jack’s Creek Black Angus
6,61 EUR je 100 Gramm
Jack's Creek Wagyu Rib Eye Steak MS5-6
Jack's Creek Wagyu
16,90 EUR je 100 Gramm
Jack's Creek Wagyu Rib Eye Steak MS7-8
Jack's Creek Wagyu
23,00 EUR je 100 Gramm
Jack's Creek Wagyu Rib Eye MS5-6
Jack's Creek Wagyu
15,90 EUR je 100 Gramm
Kobe Ribeye Steak
Kobe
42,70 EUR je 100 Gramm
Greater Omaha Gold Label Rib Eye
Greater Omaha Gold Label
6,25 EUR je 100 Gramm
Jack's Creek Black Angus Rib Eye Steak
Jack’s Creek Black Angus
7,98 EUR je 100 Gramm
John Stone Rib Eye Steak, Dry Aged
John Stone
6,85 EUR je 100 Gramm
Jack's Creek Wagyu Rib Eye Steak MS9+
Jack's Creek Wagyu
29,67 EUR je 100 Gramm