John Stone Roastbeef am Knochen (Club Steak), Dry Aged

John Stone Roastbeef am Knochen (Club Steak), Dry Aged

  • Gewicht ca. 800 Gramm
  • LieferzeitVorbestellartikel. Bei Bestellung heute voraussichtlich am 02.09.2019 versandfertig. Anlieferung bei Ihnen am 03.09.2019.
  • Mindestens haltbar bis zum 16.09.2019
  • Art.Nr.897805
  • WiegeartikelDieser Artikel wird individuell für Sie vor dem Versand gewogen. Sie zahlen nur das tatsächliche Gewicht.
  • Grundpreis pro 100 Gramm 5,50 €
  • Endverbraucherpreis ca.
    44,00 €
  • Gewichtsauswahl
Menge

Dieser Rinderrücken darf drei Wochen am Knochen reifen und seine Aromen in Ruhe ausbauen: die denkbar höchste Veredelungsstufe für ein Steak. Für Ihre Pfanne lassen wir beim Bone-in Roastbeef – bekannt auch unter dem Begriff Club Steak den Knochen am Steak.

Die trockengereiften Steaks wiegen etwa 800g, der ganze Cut liegt bei etwa 7 kg.

Volle Transparenz – weitere Informationen zum Produkt

  • Verkehrsbezeichnung Rindfleisch trocken gereift Roastbeef mit Knochen
  • verantw. Lebensmittelunternehmer Albers GmbH, Mündelheimer Weg 6, 40472 Düsseldorf
  • Lagerbedingungen bei 0 bis + 2 °C
  • Allergene keine
  • Zutaten keine

Herkunft

  • Geburt Irland
  • Aufzucht Irland
  • Schlachtung Irland, 313,317,382,2007
  • Zerlegung Irland 533; DE NW 50361 EG

Eine Frage der Haltung – Herkunfts-Info von John Stone

John StoneMildes Klima, satte Weiden bis zum Horizont, und dann drei Wochen ins Trockene – das John Stone Dry Aged Beef. Auf der Grünen Insel liegt das Paradies für Weiderinder. Die schier unendlichen Wiesen an der nordwestlichen Spitze Europas sind wie geschaffen für die natürliche Aufzucht von Rindern. Durch das vom Golfstrom verwöhnte ozeanisch-milde Klima können die Rinder in Irland fast das ganze Jahr unter dem Himmel grasen. Das freie und selbstbestimmte Umherziehen mit der Herde und die natürlich Ernährung aus Gräsern und Kräutern verhilft ihrem Fleisch zu einzigartigem Geschmack und Textur. In den gewaltigen Trocken-Räumen von John Stone reift es zu einem Juwel unter den Steaks heran.