Kalbs-Probierpaket

Kalbs-Probierpaket

  • LieferzeitVorbestellartikel. Bei Bestellung heute voraussichtlich am 04.06.2024 versandfertig. Anlieferung bei Ihnen am 05.06.2024
    Mit Aufpreis ggf. Lieferung am Samstag möglich.
  • Mindesthaltbarkeit bei Versand 14 Tage
  • Art.Nr.188101
  • WiegeartikelDieser Artikel wird individuell für Sie vor dem Versand gewogen. Sie zahlen nur das tatsächliche Gewicht.
  • Grundpreis pro Kilogramm 36,24 €
  • Endverbraucherpreis ca.
    152,20 €
  • Gewichtsauswahl
Menge

Das Paket besteht aus:

Filet: 1 Stück (ca. 1 kg)

Das Kalbsfilet befindet sich unter den Lendenrippen. Daher wird es wenig belastet und ergibt ein superzartes Stück Fleisch.

Wenn die Silberhaut vom Fleisch abgezogen wird, lässt es sich prima in appetitliche Steaks oder kleine Medaillons schneiden. Das Mittelstück können Sie herrlich als Roastbeef braten. Die Kette können Sie für Bouillons oder ein Schmorgericht verwenden. Die Spitze eventuell in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne braten.

Steakhüfte: 1 Stück (ca. 2 kg)

Die Kalbshüfte ist ein zarter, butterweicher Cut. Sie wird aus dem hinteren Teil geschnitten und liegt auf der Unterschale auf. Mit der Kalbshüfte gelingen verschiedene Zubereitungen, wie zum Beispiel Schnitzel, Kalbssteak und Braten. Das Kalbsschnitzel wird der Faser entlang geschnitten (und kann optional paniert werden), als Steak wird es gegen die Faser geschnitten. Für viele Köche ist es das ideale Carpaccio. Aber auch auf dem Grill im Ganzen oder in Würfel geschnitten und als Spieß gegrillt schmeckt es sehr gut.

Zubereitungsempfehlungen:

Roh: in sehr dünne Scheiben schneiden (Carpaccio) und mit Pesto, Pinienkernen und Parmesan servieren.

Schnitzel: paniert oder nicht paniert, bei starker Hitze auf beiden Seiten kurz anbraten, dann bei niedriger Hitze ca. 4-8 Minuten backen.

Steak: bei starker Hitze auf beiden Seiten kurz anbraten. Demnächst bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten backen, ab und zu wenden. Nach Geschmack würzen mit Salz und Pfeffer.

Kalbshaxe - Ossobuco: 4 Stück (ges. ca. 1,2 kg)

(Kalbs-)Haxe ist beim breiten Publikum vor allem als Suppenbasis bekannt. Das ist natürlich sehr schmackhaft, aber auch als Hauptgericht oder Beilage macht sich die Kalbshaxe sehr gut. In Italien ist ein sehr bekanntes Gericht auf Kalbshaxe-Basis 'Ossobuco'. Die Haxe in Scheiben wird dabei geschmort, bis das Fleisch fast vom Knochen fällt. Oft wird auch das Mark im Knochen ausgelöffelt. Dies gilt als Delikatesse. Durch die Verwendung verschiedener Kräuter und Gemüsesorten sind viele Variationen möglich.

Zubereitungsempfehlungen:

Suppe: eine oder mehrere Scheiben der Hinterhaxe mit Gemüse und Kräuter ca. 2 Stunden kochen bei niedrigen Temperatur. Das Fleisch herausnehmen und in kleine Würfel schneiden. Zurück in die Pfanne geben und servieren.

Ossobuco: die Scheiben mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen. Im heißen Öl auf beiden Seiten kurz anbraten. Tomate und Zwiebel dazugeben und mit dem Deckel auf der Pfanne ca. 2 Stunden bei niedriger Hitze schmoren. Ab und zu wenden.

Volle Transparenz – weitere Informationen zum Produkt

  • Verkehrsbezeichnung Kalbshaxe
  • verantw. Lebensmittelunternehmer Albers GmbH, Mündelheimer Weg 6, 40472 Düsseldorf.
  • Lagerbedingungen bei 0 bis + 2°C.
  • Verzehrhinweis Nicht zum Rohverzehr geeignet.

Herkunft

  • Geburt Niederlande
  • Aufzucht Niederlande
  • Schlachtung Niederlande 369 EG
  • Zerlegung Niederlande 369 EG

Eine Frage der Haltung – Herkunfts-Info von Peter’s Farm

Peter’s FarmKalbfleisch ist eine der delikatesten und ­gesündesten Delikatessen. Schon lange wollten Frank und Udo Albers eine verlässliche und ethisch wirklich vertret­bare Quelle für die begehrten Cuts für Kalbsfleisch finden, die der gewohnten Qualität des ALBERS-Portfolios entspricht. Sie wurden in den Niederlanden fündig, wo sich bäuerliche Erzeuger-Kleinbetriebe zur Kalbs-Erzeugergemeinschaft Peter’s Farm zusammengeschlossen haben. Nirgendwo in Europa werden Kälber derart konsequent artgerecht gehalten. In kleinen Herdengruppen mit viel Spielzeug, Auslauf und bestem Futter. Streng kontrolliert, zertifiziert und für den Kunden bis zum einzelnen Cut transparent auf den Farmerbetrieb rückverfolgbar. Spitzenfleisch vom Kalb – mit der legendären ALBERS-Exzellenz!