John Stone Bäckchen

John Stone Bäckchen

  • Gewicht ca. 1.600 Gramm
  • LieferzeitAb dem 23.04.2018 verfügbar. Anlieferung bei Ihnen am 24.04.2018.
  • Art.Nr.898116
  • WiegeartikelDieser Artikel wird individuell für Sie vor dem Versand gewogen. Sie zahlen nur das tatsächliche Gewicht.
  • Tiefgekühltbei -48°C schonend eingefroren
  • Kundenbewertung
     
    5.0 Sterne basierend auf 6 Bewertungen
  • Grundpreis pro 100 Gramm 1,77 €
  • Endverbraucherpreis pro Paket ca.
    28,30 €
Menge

Dank mangelnder Nachfrage hieß lange Zeit das Schicksal der Bäckchen: Leberkäse oder Brühwurst. Erst die Sous-vide-Zubereitung ließ den Cut zum Schmor-Liebling der Sterneköche aufrücken. Von Natur aus ist dieser Muskel durch die intensive Beanspruchung im Leben der Wiederkäuer mit Kollagen durchsetzt. Mit der passenden Zubereitung erhält man superzartes Fleisch, das auf der Zunge zergeht.

Die küchenfertig parierten Bäckchen liefern wir originalverpackt mit ca. 4 Stück im Beutel (etwa 1,6 kg). 

Kundenbewertungen

3.0
gefroren und nicht pariert.von , am 12.01.2018

gefroren und nicht pariert.

5.0
Einfach wunderbar, wenn langsam gegart.von , am 31.01.2018

Einfach wunderbar, wenn langsam gegart.

5.0
Die Bäckchen wurden geschmort und hatten eine seht gute Qualität.von , am 06.02.2018

Die Bäckchen wurden geschmort und hatten eine seht gute Qualität.

5.0
Lange in einer Rotwein-Soße geschmort sind die Bäckchen ein Gedicht.von , am 15.01.2018

Lange in einer Rotwein-Soße geschmort sind die Bäckchen ein Gedicht.

5.0
Alles Super und Bestens-von der ***Qualität des Inhaltes.von , am 24.01.2018

Alles Super und Bestens-von der ***Qualität des Inhaltes.

Eine Frage der Haltung – Herkunfts-Info von John Stone

John StoneMildes Klima, satte Weiden bis zum Horizont, und dann drei Wochen ins Trockene – das John Stone Dry Aged Beef. Auf der Grünen Insel liegt das Paradies für Weiderinder. Die schier unendlichen Wiesen an der nordwestlichen Spitze Europas sind wie geschaffen für die natürliche Aufzucht von Rindern. Durch das vom Golfstrom verwöhnte ozeanisch-milde Klima können die Rinder in Irland fast das ganze Jahr unter dem Himmel grasen. Das freie und selbstbestimmte Umherziehen mit der Herde und die natürlich Ernährung aus Gräsern und Kräutern verhilft ihrem Fleisch zu einzigartigem Geschmack und Textur. In den gewaltigen Trocken-Räumen von John Stone reift es zu einem Juwel unter den Steaks heran.