Probierpaket Jack's Creek Black Angus

Probierpaket Jack's Creek Black Angus

  • Gewicht 900 Gramm
  • LieferzeitKann bei Bestellung bis 12 Uhr heute verschickt werden. Anlieferung bei Ihnen am 24.02.2017.
    Mit Aufpreis Lieferung am Samstag, 25.02.2017 möglich.
  • Art.Nr.185000
  • Kundenbewertung
     
    5.0 Sterne basierend auf 13 Bewertungen
  • Grundpreis pro 100 Gramm 5,44 €
  • Endverbraucherpreis pro Paket 49,00 €
Menge

Probierpaket mit 3 Steaks á 300 g (Je ein Bavette Steak, Flank Steak und Ribeye/Entrecôte Steak).

Kundenbewertungen

5.0
Perfekt von , am 07.12.2015

Perfekt

5.0
Ich brate das Produkt als Steak`s. Es ist eine schöne Zusammenstellung zu Probieren der Albers-Qualität. Empfehlenswert ist es für eine 2-Personen-Haushalt. Die Qualität der Schnitte ist sehr gut. Das Fleisch ist zart.von , am 13.12.2016

Ich brate das Produkt als Steak`s. Es ist eine schöne Zusammenstellung zu Probieren der Albers-Qualität. Empfehlenswert ist es für eine 2-Personen-Haushalt. Die Qualität der Schnitte ist sehr gut. Das Fleisch ist zart.

5.0
hammer geil von , am 20.10.2016

hammer geil

5.0
Das ist für 2 Pers. abgepackt und eingefroren. Rindfleisch ist für jeden Haushalt geeignet. Die Qualität sieht frisch wie gefroren erstklassig aus.von , am 29.03.2016

Das ist für 2 Pers. abgepackt und eingefroren. Rindfleisch ist für jeden Haushalt geeignet. Die Qualität sieht frisch wie gefroren erstklassig aus.

5.0
Scharf anbraten, dann in den Backofen. Hinterher würzen. Qualität Super. Es muss nicht immer Filet sein.von , am 19.01.2017

Scharf anbraten, dann in den Backofen. Hinterher würzen. Qualität Super. Es muss nicht immer Filet sein.

Eine Frage der Haltung – Herkunfts-Info von Jack’s Creek Black Angus

Jack’s Creek Black AngusDie Jack's Creek Farm wurde als weltbester Steak-Produzent ausgezeichnetBlack Angus Rinder liefern Fleisch mit hervorragendem Eigengeschmack. Vor allem, wenn sie so frei und natürlich leben wie auf der Jack’s Creek Farm. Die australische Züchterfamilie Warmoll leitet das Familienunternehmen in den Weiten von New South Wales schon in der dritten Generation. Die Rinder wachsen in dem angenehm gemäßigten Klima in kombinierter Weide– und Getreideaufzucht frei von jeglicher Chemie oder künstlicher Futterzusätze auf und entwickeln dabei ein sensationell marmoriertes, wohlschmeckendes Spitzenfleisch.