Jetzt für die Feiertage bestellen:
…und wir legen einen 15€ Geschenk-Gutschein in Ihr Paket!
John Stone Ribeye Trio

John Stone Ribeye Trio

  • Gewicht 900 Gramm
  • LieferzeitSofort versandfertig. Anlieferung bei Ihnen am 18.12.2018
    Mit Aufpreis Lieferung am Samstag, 15.12.2018 möglich.
  • Art.Nr.188063
  • Kundenbewertung
     
    5.0 Sterne basierend auf 10 Bewertungen
  • Grundpreis pro 100 Gramm 8,67 €
  • Endverbraucherpreis
    78,00 €
Menge

Ein nur scheinbarerer Widerspruch: Steaks aus Dry Aging können tatsächlich saftiger sein als die im Vakuumbeutel gereiften. Das liegt an den speziellen mikrobiologischen Vorgängen bei der Trockenreifung, die das Aroma konzentrieren und zugleich die Fähigkeit erhöhen, Flüssigkeiten in den Fasern halten zu können.

Ein Effekt, der sogar einen herrlichen Cut wie das Entrecôte noch saftiger machen kann. Und weil das so unglaublich lecker schmeckt, packen wir für Sie heute gleich drei dicke Dry Aged Ribeye Steaks von den kraftstrotzenden irischen Freiland-Rindern zu einem unschlagbaren Sonderpreis zusammen!

Das Paket enthält drei 300g: John Stone Rib-Eye-Steaks

ALBERS-Zubereitungsempfehlung:

Die Steaks unbedingt 2 Stunden vor der Zubereitung unbedeckt in der Küche Zimmertemperatur annehmen lassen. Kurz vor dem Braten oder Grillen die Oberfläche beherzt mit grobem Meersalz einreiben, dann beidseitig bei großer Hitze scharf anbraten und im Backofen bei 90 °C (keine Umluft) auf die gewünschte Garstufe bringen. Dry Aged Steaks vertragen sogar bis zu medium well.

Kundenbewertungen

5.0
Lekkervon , am 11.11.2016

Lekker

5.0
Absolut empfehlenswertvon , am 05.10.2017

Absolut empfehlenswert

5.0
Beste Qualität!von , am 28.06.2017

Beste Qualität!

5.0
Im Beefer gegrillt 1a Warevon , am 07.03.2016

Im Beefer gegrillt 1a Ware

5.0
Hervorragendvon , am 28.06.2017

Hervorragend

Eine Frage der Haltung – Herkunfts-Info von John Stone

John StoneMildes Klima, satte Weiden bis zum Horizont, und dann drei Wochen ins Trockene – das John Stone Dry Aged Beef. Auf der Grünen Insel liegt das Paradies für Weiderinder. Die schier unendlichen Wiesen an der nordwestlichen Spitze Europas sind wie geschaffen für die natürliche Aufzucht von Rindern. Durch das vom Golfstrom verwöhnte ozeanisch-milde Klima können die Rinder in Irland fast das ganze Jahr unter dem Himmel grasen. Das freie und selbstbestimmte Umherziehen mit der Herde und die natürlich Ernährung aus Gräsern und Kräutern verhilft ihrem Fleisch zu einzigartigem Geschmack und Textur. In den gewaltigen Trocken-Räumen von John Stone reift es zu einem Juwel unter den Steaks heran.